Jesus Christus

Jesus Christus hat vor über 2000 Jahren auf der Erde gelebt. Obwohl er niemals weit gereist ist, ist er die bekannteste Person der Welt. Er lebt heute noch und hat zwei Milliarden Follower. Sein Buch – die Bibel – ist das auflagenstärkste Buch der Welt. Was ist dran, an diesem Jesus? Geh mit uns auf eine Entdeckungsreise.

Unfassbar wie kontrovers ein einfacher Mann aus Nazaret ist! In seinem Zeitalter war er eine Schande für die Geistlichen, eine Provokation für die Besetzer und Hoffnung für die Unterdrückten, so ähnlich wie Robin Hood für die Armen. Allerdings ist die Geschichte von Jesus nicht nur eine Geschichte. Jesus war mehr: Er war nicht nur Mensch, aber auch Gott. Er brauchte nicht zu stehlen um die Armen zu füttern und seinen Wunder waren besser als irgendwelche Tricks von David Copperfield. Jesus war kein Angeber oder selbsternannter Herrscher. Stattdessen erzählte er den Menschen von Liebe, Vergebung und Barmherzigkeit. Er brauchte keine Machtspielchen, Unehrlichkeit und Untreue. Stattdessen lehrte er Menschen sich gegenseitig zu achten und machte Mut für eine hoffnungsvolle Zukunft die jeder Mensch in Jesus finden kann.

Jesus war auch ein realer Typ und sprach deswegen auch die schwierige Themen in unserem Leben an. Jeder von uns hat seine Baustellen, irgendwo versagen wir alle – irgendwie. „Sünde“ nennt das die Bibel, ein Wort das schwer über die Lippen geht und auch schwer im Magen liegt.

Eigentlich heißt das aber nur: Wir sind nicht perfekt und jeden Tag läuft irgendwas schief – irgendwie am Ziel vorbei. Hier ein schlechter Gedanke über unsere Nachbarin, da eine unpassende Handgeste auf dem Autobahn, oder Kinder die sich streiten, weil sie ihr Spielzeug nicht teilen möchten.

Also ganz einfach: Niemand ist ohne Schuld. Genau das trennt trennt uns von Gott, weil er reine Liebe ist. Es ist wie ein tiefer Graben. Wir stehen auf der einen Seite und Gott auf der anderen. Gott schickte Jesus, um die Brücke zu sein zwischen Gott und den Menschen.

Wenn du bereit bist Jesus als Deinen Erlöser zu akzeptieren, dann kommst du nach Hause zu Deinem Vater im Himmel. Du wirst zu einer Familie gehören, die zwar noch nicht perfekt ist, aber wo du bedingungslos geliebt bist und einfach du selbst sein kannst. Du brauchst nicht  alleine mit Deinen Sorgen, denn Du kannst zusammen mit Deinem himmlischen Vater Deine Baustellen angehen: Gott wird deine Stärke sein!

Falls du Fragen hast zu diesem Jesus, unsere Gemeinde kennenlernen möchtest, oder einfach mal reden möchtest über deine persönliche Situation, schreib uns oder sprich mit uns vor oder nach dem Gottesdienst. Am schönsten ist es übrigens mit einem Gottes-Date! Wir freuen uns, Dich kennenzulernen!